Gender Mainstreaming

Gender Mainstreaming Seminar

6 Stunden – 0,5 ECTS

wba_logo_4c_bez_unten_oesterrDieses Bildungsangebot ist durch die wba akkreditiert. www.wba.or.at

Das Gender Mainstreaming Seminar bietet die Grundlagen und zeigt den Nutzen bezüglich der Thematik Gleichbehandlung. In vielen Bereichen, wie zb in der Bildung, der Sozialarbeit aber auch in der Wirtschaft ist es Voraussetzung, Gender Mainstreaming Sensibilisierung mitzubringen und weiterzugeben.

Im Gender Mainstreaming Seminar werden Theorie und Praxis zum Thema „Gleichbehandlung“ kompakt und abwechslungsreich miteinander verbunden. Nach dem Seminar verfügen Sie über fundiertes Grundwissen zur Gender Mainstreaming Strategie und ihrer Entstehung. Der Tag bietet zugleich Gelegenheit, konkrete Beispiele aus der Praxis und eigene Fragestellungen zu diskutieren.

Das Seminar „Gender Mainstreaming“ erfüllt die Voraussetzungen für den entsprechenden Qualifizierungsnachweis für TrainerInnen in der Erwachsenenbildung des Arbeitsmarktservice Österreich (Wien, NÖ, Stmk, OÖ, Tirol) und im öffentlichen Dienst.
Die Beschäftigung mit Gender Mainstreaming kann spannend sein – Group Austria bietet es an!

Inhalte: →

  • Grundlagen Gender Mainstreaming
  • Einführung in die Begrifflichkeit
  • Persönliche Auseinandersetzung
  • Erfahrungsaustausch aus dem Berufsalltag
  • Kompetenzaufbau

Methoden: →

  • Vortrag
  • Input
  • Einzelarbeit
  • Teamarbeit
  • Gruppendiskusion

Zielgruppe: m/w→

Angestellte in sozialökonomischen Berufsfeldern, Sozialpädagogen, People Worker, Teamleiter oder angehende Teamverantwortliche mit oder ohne Leitungsfunktion, HR- Beauftragte, Berater, angehende Trainer, Ausbildner, angehende Führungskräfte, Schulungsleiter, Abteilungsleiter, Projektleiter, Ansprechpartner etc.

Referentin:→

Dr. Mag.a Sylwia Bukowska BA

Gender Mainstreaming und Diversität-Expertin
(Leiterin der Abteilung Gleichstellung und Diversität der Universität Wien)