DaF/DaZ Fachkompetenz: Grundlagen und Konzepte

dafdaz

Kompetenzseminar für Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache mit DaF/DaZ

160 Einheiten – 130 Stunden

wba_logo_4c_bez_unten_oesterr .

bildschirmfoto-2016-09-24-um-10-22-48

Dieses Kompetenzseminar für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache – befähigt Sie, Unterrichtskonzepte zu entwickeln, als auch Workshops professionell vorzubereiten und zu leiten.  Der Einsatzbereich der/des DaF/DaZ-Vortragenden findet sich in allen Dienstleistungen, in denen Fachwissen “Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache” an Personen oder Personengruppen weitergegeben wird. Beispiele dafür können sein: Institutionen der Erwachsenenbildung, Universitäten und Fachhochschulen, firmeninterne Aus- und Weiterbildungsakademien, Unternehmen mit dem speziellen Bedarf an Sprachschulungen.

Zielgruppe: →

  • (zukünftige) TrainerInnen, die DaF/DaZ-Sprachkurse durchführen möchten oder schon durchgeführt haben
  • Personen, die interne Sprachschulungen für MitarbeiterInnen durchführen
  • Voraussetzungen für die Teilnahme an Kompetenzseminar DaF/DaZ Grundlagen und Konzepte: →

    • Muttersprache Deutsch oder Niveau einer Sprachprüfung mindestens auf Niveau C1 oder höher in Wort und Schrift als Zweitsprache (z.B. ÖSD, TELC, Goethe-Zertifikat)
    • Mindestalter 21 Jahre
    • Eine Traineraubsildung, oder Pädagogische Ausbilung, oder Ähnliches
    • eigenen Internetzugang und Hardware, EDV-Anwenderkenntisse Office und Internet (e-Learning)
    • Fähigkeit zu selbstständigem Lernen

Sie erlernen: →

  • Einstufung von Kursinteressenten
  • Planung einer Sprachschulungsmaßnahme und allgemeinen Schulungsmaßnahme
  • Durchführung einer Sprachschulungsmaßnahme
  • Reflexionsfähigkeit
  • Vorbereitung der KursteilnehmerInnen auf Prüfungen
  • Durchführung von Prüfungen.

Ziel: →

Anerkannte DaF/DaZ-Kompetenzbestätigung

Inhalte: → Fachliche Kompetenz/Praxis DaF/DaZ - Grundlagen und Konzepte

160 Einheiten  – 130 Stunden

  • Modul 1: Auffrischung: Grammatik, Rechtschreibung
  • Modul 2: Spracherwerb, Fertigkeit Sprechen, Übungstypologien
  • Modul 3: Hören & Lesen, Wortschatzvermittlung
  • Modul 4: Grammatik, Lehrerpersönlichkeit, Migration, GERS
  • Modul 5: Unterrichtsplanung/Praxissequenzen
  • Modul e-Learning
  • Abschluss
  • Prüfungsmodalitäten:

Dieses Modul dient dazu, sich mit den Grundlagen der Grammatik und Rechtschreibung auseinander-zusetzen und wichtige sprachwissenschaftliche Begriffe zu klären. Linguistische Fachtermini und Theorien werden vorgestellt.

Auf- und Ausbau spezieller methodisch-didaktischer Kenntnisse im Bereich DaF/DaZ-Unterricht in der Erwachsenenbildung: Wissen wie Erwachsenen „Deutsch“ Schritt für Schritt beigebracht werden kann. Es werden die theoretischen Grundlagen zu den Begriffen erläutert, DaF-/DaZ-Methoden zur Sprach-kompetenzvermittlung und deren Einsatz kennengelernt. Themen sind: Sprechen, Vermittlung der Grammatik, Vermittlung des Wortschatzes und der Schreibkompetenz.

Schwerpunkt ist der Auf- und Ausbau linguistischer Grundkenntnisse. Der grundlegende, unter-schiedliche, linguistische Aufbau verschiedener Sprachen wird erkannt und verstanden. Allgemeine Linguistik und Psycholinguistik des Spracherwerbs (Fremdsprache, Zweitsprache) werden besprochen.

Sprachkompetenzniveaubestimmung (Einstufungstests), Prüfungsvorbereitung, Prüfungsformate und – durchführung werden vorgestellt (Prüfungsformate ÖSD und Zertifikat des Goethe-Instituts): Erkennen, welches Niveau ein/e zukünftige/r Kursteilnehmer*in bereits mitbringt, in der Lage sein, Schwächen festzustellen, diagnostische Maßnahmen und die Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen im DaF/DaZ-Bereich definieren. Einen weiteren wichtigen Aspekt stellen die Migrationstheorie und die rechtlichen Grundlagen dar.

Selbständige Konzeption, Planung, Organisation und Durchführung qualitativ hochwertiger DaF/DaZ- Sprachkurse, sowie eine methodisch-didaktische Analyse der gängigen Lehrwerke. Die Grundlagen des Unterrichtens und Stundenstruktur werden vertieft und weiter erarbeitet.

Sie planen und führen DaF/DaZ-Sprachkurse hinsichtlich Dauer, Zeitrahmen, Aufbau und Inhalt selbstständig durch

Sie erhalten einen eigenen Zugang zu unserer e-Learning Plattform www.trainingsakademie.at mit allen Unterlagen (e-Paper), wertvolle Tipps für die Praxis, Übungen und Aufträge für das Selbststudium online

Praxissequenzen mit Feedback:

Unterrichtseinheiten werden erstellt, durchgeführt und reflektiert.

  • Schriftliche Prüfung: Multiple-Choice Test
  • Erstellen einer Praxisarbeit und Vorbereiten einer Live-Sequenz
  • Mündliche Prüfung in Form eines Fachgespräches über die Praxisarbeit und der Live-Sequenz

Referenten: →

 MihaljevicMag.a Mirela Mihaljevic

Lehrgangsleiterin

  • DAF/DAZ-Ausbildnerin
  • ÖSD-Prüferin
  • Kommunikations- und Führungsprozesse

Mag. Thomas Stiglbrunner

  • DAF/DAZ-Ausbildner
  • Classroom Managment

Kosten: →

  • 1600 Euro (inkl. DaF/DaZ-Kompetenzbestätigung, e-Unterrichtsmaterialien & e-Learningzugang 24/7h)
  • 1200 Euro für TeilnehmerInnen aus unseren Lehrgängen ab 2013 (inkl. DaF/DaZ-Kompetenzbestätigung, e-Unterrichtsmaterialien & e-Learningzugang 24/7h)

Seminarort: →

Group Austria – Mittelgasse 26/3, 1060 Wien
(Akkreditiert und autorisiert durch die SYSTEMCERT als O/IEC 17024 Prüfungsstelle)